Die Mitautoren in Eigenregie sind derzeit:

Sigrid Fischer-Woynak, Wilfried Bürk, Pino Juliano und Margarete Menzel

 

Über Mich

Margarete Menzel

Als Beraterin für Lernstrategien habe ich meine Erkenntnisse zu einem Buch zusammengefasst. Da kein großer Verlag mein Buch veröffentlichen wollte, da ich für einen großen Verlag nicht berühmt genug bin, hatte ich mich entschieden, mein Buch im Eigenverlag zu veröffentlichen.

Der Vorteil des Eigenverlags ist, dass ich weiterhin die Druckrechte an meinem Buch habe. Das gleiche haben alle Autoren, die bei mir ihr Buch verlegen. Sie behalten als Autoren im StadtIndianer-Verlag die Druckrechte an ihrem Buch.

Mit dem Buch WeltEntdecker – Himmel und Hölle der ADSler und Legastheniker habe ich die Vision formuliert, den von dem ADS und der Legasthenie direkt und indirekt betroffenen Menschen ein entspanntes Lernen und von diesem Druck befreites Leben erreichbar zu machen und zu zeigen, dass es Betroffene gibt, die es bereits realisieren.

Bevor ich mich mit dieser Vision auf den Weg begab, arbeitete ich in den Bereichen Medizin, Organisation und Kommunikation.

Nach meiner Überzeugung sollte jeder Mensch mit seinen Fähigkeiten ein eigenbestimmtes Leben leben können, in einer Gesellschaft, in der Gemeingut und Wohlstand vergesellschaftet sind.

 

Mein Weg zur Beraterin für Lernstrategien

Der Beginn war meine eigene Legasthenie, meine gefühlte sprachliche Beschränktheit.

Daraus habe ich mich nach und nach befreit.

Ich habe mein Abitur gemacht, bin medizinisch-technische Assistentin und Krankenschwester und habe mich an der Universität als Studentin in Geschichte, Philosophie und Germanistik versucht. Doch das brachte mich nicht weiter und ich brach das Studium ab.

Dann nutzte ich eine neue Lern-Erkenntnis und konnte so mit Hilfe einer Legasthenie-Beratung meine Legasthenie korrigieren.

Diese Erfahrung wollte ich weitergeben und ich ließ mich als Legasthenie-Beraterin ausbilden.

Die dort gelernten Lern-Methoden kombiniere ich in meinen Beratungen mit erfolgreichen Lern-Strategien und meinem medizinischen Wissen und meinen eigenen Lern-Erfahrungen.

In meinem Buch beschreibe ich die Erfahrungen aus meiner Praxis für Lernstrategien –

– die mir immer wieder begegnenden „anderen“ Fähigkeiten der Legastheniker und ADSler –

– und mit welchen einfachen Lernstrategien Sprache < in Wort und Schrift > gelernt werden kann.

 

Referentin für Inklusion

Über einen Zeitraum von 3 Jahren habe ich WorkShops zum Thema Inklusion bei der AWO gegeben.

In dieser Zeit lernte ich wunderbare Menschen kennen. Alle Teilnehmenden waren hoch motiviert. Hier an dieser Stelle nochmal ein Danke an ALLE. Mir war es eine Freude.

Das Projekt Inklusion-Leben wurde leider nur für eine begrenzte Zeit mit EU-Geldern finanziert und ist nun beendet.

 

MiniVerlegerin

Ich freue mich über jede Autorin und jeden Autor, die hier im StadtIndianer-Verlag ihre Bücher verlegen.